Projektbeschreibung:

Umbau eines alten Umgebindewohnhauses zu einer Jugendbegegnungsstätte in Plauen, Ortsteil Oberlosa

Unser kleiner Ort Oberlosa ist seit den 1950er Jahren ein Ortsteil von Plauen. Der dörfliche Charakter hat sich trotz der Zugehörigkeit zur Vogtlandmetropole über all die Jahre weitestgehend erhalten!

Um dies auch in den kommenden Jahren so weiterzuführen möchten wir durch unser Wirken den dörflichen Charakter und den Zusammenhalt der Bewohner stärken! Hier erscheint es uns unerlässlich die Jugend an unseren Ort zu binden. Dies geschieht unserer Meinung nach am besten, wenn wir es schaffen Freizeitangebote und Möglichkeiten zu gemeinsamen Unternehmungen zu schaffen, nur so werden wir eine engere Bindung der Jugend an unser Dorf erreichen.

Da es in unserem Ort bisher keinen für Jugendliche frei zugänglichen Ort für nachmittägliche und generelle Zusammenkünfte gibt, möchten wir diese Lücke durch unser Projekt schliessen.

Gleichzeitig möchten wir die Bausubstanz eines der ältesten Gebäude des Ortes erhalten und für nachfolgende Generationen sichern. Hierzu haben wir im letzten Jahr das Haus Neustadtgasse 13 in Oberlosa erworben und möchten mit Hilfe des Leaderprogrammes eine fachlich und für unser Projekt sinnige und nachhaltige Sanierung erreichen, um auch die Betriebskosten dauerhaft niedrig halten zu können!

Im Erdgeschoß soll ein Aufenthaltsraum, ein Sanitärraum und eine kleine Küchenecke entstehen! Im Obergeschoß ist ein Lagerraum für Spiel- und Sportgeräte, sowie ein Ruheraum geplant!

Die Räume in Erdgeschoß und im Obergeschoß werden mit einer Fußbodenheizung ausgestattet

Hier seht Ihr wie es einmal aussehen könnte.